mexican-chopped-salad

Sommer-Salate

Ich weiß, in den letzten Wochen war’s mal wieder etwas ruhiger hier. Bei uns geht es dieser Tage aber etwas turbulent zu. Wir versuchen natürlich dennoch allen beruflichen wie privaten Verpflichtungen einigermaßen ausbalanciert nachzukommen, fürs Bloggen bleibt da aber leider wenig Zeit. Deshalb und weil ich den letzten „Let’s cook together 2019“-Termin von Ina hab ausfallen lassen, gibt’s jetzt ein umso feineres Salat-Rezept. Und zwar für die heutige Runde zum Thema „Leckere Sommer-Salate„. Erfrischend, leicht und optimal für heiße Tage. Aber seht einfach selbst!

mexikanischer-sommersalat-rezept

Mexikanischer Sommer-Salat

Mexikanische Gerichte gehören für mich einfach zum Sommer dazu. Chopped-Salad gibt es bei uns sogar regelmäßig. In unterschiedlichsten Varianten. Er eignet sich hervorragend zur Resteverwertung, passt perfekt in die warme Jahreszeit und macht auch geschmacklich ordentlich was her. Außerdem liebe ich erfrischende Dressings und richtig gute Sommer-Salate sind sowieso der heilige Gral jenseits der 30 Grad-Grenze.

Am liebsten serviere ich den Salat mit klassischer Guacamole und knusprigen Nachos oder hausgemachtem Jalapeno-Cheddar-Zupfbrot. Zu Letzterem komm ich übrigens noch, aber erst in einem separaten Beitrag – hier aber der Link zum Zupfbrot-Grundrezept. Jetzt lass ich euch mal dieses wunderbare Rezept für mexikanischen Sommer-Salat hier. Der ist übrigens im Nu zubereitet und schmeckt am nächsten Tag fast noch ein bisschen besser.

mexikanischer-sommer-salate

Rezept für Mexican Chopped Salad

30 Minuten

4-6 Personen

für das Dressing:

  • 1 große Limette
  • 2 TL Honig
  • 1/4 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL richtig gutes Olivenöl
  • 2 EL Rapsöl
  • Salz & Pfeffer, frisch gemahlen
  • Chilipulver nach Bedarf

für den Salat:

  • 1 gelbe Paprika
  • ein Bund Koriander
  • 1 rote Paprika
  • ein Bund Petersilie
  • 1 grüne Paprika
  • Jalapenos nach Geschmack
  • 1 große, rote Zwiebel
  • 1 Zucchino
  • 8 Cocktailtomaten
  • 1 Maiskolben
  • 1 Dose Kidneybohnen

Zubereitung des Dressings:

Zuerst die Knoblauchzehe schälen, fein hacken und dann mit den restlichen Zutaten sorgfältig verrühren. Zuletzt mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

Zubereitung des Salats:

Für diesen feinen Sommer-Salat zuerst die Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden. Zur Seite stellen und die Petersilie waschen und grob hacken. Dann den Mais mithilfe eines Messers vom Kolben schneiden. Danach die Kidneybohnen aus der Dose sorgfältig abspülen und die restlichen Zutaten klein würfelig schneiden. Zuletzt alles vermengen und mit dem Dressing vermischen. Den Koriander kurz vor dem Essen waschen, grob hacken und vor dem Servieren über den Salat streuen.

sommer-salate-mexikanisch
4 Comments
  • Katrin

    24. Juli 2019at10:41 Antworten

    Ein richtig klasse Rezept! Wir könnten uns gerade einfach nur von Salaten ernähren und der mexikanische Sommersalat liefer wunderbare Abwechslung in unserer Alltagsküche 🙂 Der wird auf jeden Fall mal nachgemacht.

    Liebe Grüße,
    Katrin

    • Katharina

      25. Juli 2019at17:20 Antworten

      Servus Katrin!

      Ich verstehe genau, was du meinst! Sobald es etwas heißer ist, bleibt der Ofen bei uns in der Regel auch eher kalt. 🙂

      Viel Spaß beim Testen des Rezeptes, ich hoffe, ihr mögt es so gern wie wir!

      Liebe Grüße
      Katharina

  • ina

    28. Juli 2019at20:09 Antworten

    Der Salat sieht einfach köstlich aus 😀 Genau mein Fall!

    • Katharina

      29. Juli 2019at10:50 Antworten

      Hallo Ina!

      Dankeschön, das freut mich sehr! Wir mögen den Salat auch total gern – und er ist auch so flott fertig, ein weiterer Pluspunkt! 🙂

      Liebe Grüße
      Katharina

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.