Schoko-Smoothie-ohne-Schoko-Sweet-Trolley

Erdnussbutter-Schoko-Smoothie

Die Idee zu leckerem Süßkram „ganz ohne Schokolade“ ist ja nicht unbedingt neu. Im Gegensatz zu kreativen Lebensmittelriesen mit talentiertem Marketing-Personal, wünsche ich mir aber wirklich gesunde Varianten. Seit ich den Film „That Sugar“ gesehen habe, versuche ich das weiße Gold, wie ich es gerne nenne, im Alltag ohnedies sehr sparsam einzusetzen. Kuchen & Co. gibt es bei uns nur noch einmal die Woche und den Rest der Zeit achte ich sehr auf meinen Zuckerkonsum sowie meine Ernährung im Allgemeinen.

Auf meine tägliche Dosis „Süßkram“ möchte ich dennoch nicht verzichten und habe deshalb angefangen, mich selbst ein bisschen auszutricksen. Beispielsweise mit Schokoladen-Smoothies, die vollständig ohne Schokolade und raffiniertem Zucker auskommen. Die natürliche Süße einer reifen Banane reicht für das herzerwärmend mollige Getränk mit Erdnussbutter und natürlichem Kakaopulver nämlich ohnehin völlig aus. Warum also unnötig nachbessern? Ihr wollt das Rezept für diesen traumhaft cremigen Schoko-Smoothie? Das kann ich verstehen, hier bitte:

Rezept für den Schoko-Smoothie

15 Minuten

1 Person

Zutaten:

  • 1 sehr reife Bio-Banane
  • 2 gehäufte EL ungesüßtes Kakaopulver
  • 250 ml Mandelmilch
  • 100 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 1 EL Bio-Erdnussbutter ohne Zuckerzusatz
  • 1-2 EL Vollkorn-Haferflocken
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 TL Chiasamen
  • 2-3 Eiswürfel (für extra Cremigkeit)

Zubereitung:

Für den cremigen Schoko-Smoothie die Banane schälen, in kleine Stücke brechen und dann mit all den anderen Zutaten in einem Standmixer beziehungsweise Smoothie-Maker sorgfältig zu einem sämigen Smoothie pürieren. In ein hübsches Glas füllen und servieren!

Schoko-Smoothie

Tipp:

Die Eiswürfel sorgen für extra Cremigkeit, können aber natürlich problemlos weggelassen werden. Wer’s noch ein bisschen süßer mag, kann natürlich mit etwas Agavendicksaft oder Honig nachhelfen. Mit einer sehr reifen Banane wird’s aber richtig schön süß, was daran liegt, dass sich die Stärke grüner Bananen im Reifungsprozess zu Fruchtzucker umwandelt. Mutter Natur weiß eben, wie’s geht!

Das hübsche Glas inklusive schwarzem Blumendeckel stammt übrigens aus dem Hause Lieblingsglas. Dort vorbeizuschauen lohnt sich wirklich!

No Comments

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.