Low Carb-Eistorte

Heute habe ich euch etwas ganz Besonderes mitgebracht. Und zwar eine einfache, gesunde Low-Carb-Eistorte mit jeder Menge frischen Erdbeeren und einer ordentlichen Portion Schlagobers. Kohlenhydrate größtenteils zu vermeiden, bedeutet nämlich keinesfalls einen Verzicht auf Genuss. Wäre dem so, würde ich diese Ernährungsweise nämlich ganz und gar nicht durchhalten. Schließlich bin ich doch bekanntermaßen alles andere als gewillt, den Tag ohne Schoki, Eis & Co. zu verbringen. Da verwundert es auch nicht weiter, dass ich schon öfter mal vorhatte, eine Low-Carb-Eistorte mit feiner Erdbeer-Eiscreme zusammenzustellen. Was die Creme anging, war ich ja immer guter Dinge, nur beim Tortenboden selbst war ich irgendwie immer ein bisschen unsicher.

Low-Carb-Strawberry-Cheesecake-Eistorte

Low Carb-Tortenboden aus Kokos

Umso mehr hat es mich dann gefreut, als ich zufällig bei der Frugal Farm Wife fündig wurde. Nachdem ich die Mengen meiner 18-Zentimeter-Springform angepasst und außerdem noch ein klitzekleines bisschen Süßstoff hinzugefügt hatte, war ich dann auch endlich zufrieden. Mehr als zufrieden, wohlgemerkt, weshalb ich euch das Rezept für diesen supereinfachen, saftigen Low Carb-Tortenboden nun auch gar nicht länger vorenthalten möchte. Einmal entdeckt, eröffnet es doch völlig neue Perspektiven am Low-Carb-Dessert-Horizont.

Erdbeer-Kokos-Eistorte
Erdbeer-Kokos-Low-Carb-Eistorte
Erdbeer-Kokos-Eistorte-Cheesecake
Low Carb-Tortenboden

Rezept für die Low Carb-Eistorte

45 Minuten

8 Personen

Zutaten:

  • 150 g Kokosraspeln
  • 4-5 EL Kakaobutter
  • 1 Spritzer flüssiger Süßstoff
  • 300 g tiefgekühlte Erdbeeren
  • 230 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 Becher Schlagobers
  • etwas flüssiger Süßstoff
  • 1 Vanilleschote
  • frische Erdbeeren zum Garnieren
  • Schlagobers zum Garnieren

Zubereitung:

Für den Low-Carb-Tortenboden zuerst vorsichtig die Kakaobutter schmelzen, danach vom Herd ziehen und die Kokosraspeln dann nach und nach einrühren. Dann eine Springform leicht einfetten und rundum mit Backpapier auslegen. Die Kokosmasse in die Form geben und mithilfe eines Glases andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft etwa 10-15 Minuten backen. Die Ränder mit etwas Alufolie bedecken, damit der Kokosmix nicht so leicht anbrennt. Dann die Vanilleschote aufkratzen, ins Schlagobers rühren und aufschlagen. Danach mit den Erdbeeren und dem Frischkäse mithilfe der Küchenmaschine oder einem leistungsstarken Stabmixer verrühren, bis eine cremige, dickflüssige Eismasse entstanden ist. Nach Bedarf mit dem flüssigen Süßstoff abschmecken und dann über den Low-Carb-Tortenboden gießen. Zuletzt drei bis vier Stunden ins Kühlfach stellen und vor dem Verzehr kurz antauen lassen. Mit jeder Menge Schlagobers und frischen Erdbeeren garnieren.

Low Carb-Eistorte
Eiscreme-Foodstyling
2 Comments
  • Olivia

    26. April 2017 at 23:54 Antworten

    Wow das sieht sooo toll aus : ) Ich bin ja nicht so die „Backbegeisterte“, aber ich denke, diese Eistorte muss ich ausprobieren. Einfach mega 👍🏼

    Alles Liebe,
    Olivia

    • Katharina

      27. April 2017 at 10:07 Antworten

      Servus Olivia!

      Schön, dass dir das Rezept auch so taugt! Erzähl doch wie sie geschmeckt hat, solltest du dazu kommen! (-:

      Liebe Grüße
      Katharina

Schreib ein Kommentar