Karamellisiertes Apfelkompott

Karamellisiertes Apfelkompott

Lust auf karamellisierte Äpfel? Wunderbar, denn ich habe ein wahnsinnig tolles Rezept für euch im Repertoir. Welches? Karamellisiertes Apfelkompott mit eingelegten Cranberries. Eingelegt habe ich sie übrigens in Rum. Ich empfehle euch, dafür einen richtig tollen Rum zu verwenden. Dunkel, aromatisch, mit intensivem Aroma. Añejo Especial von Havana Club zum Beispiel. Wie immer gilt auch hier: „You only get out what you put in. Don’t expect more.“ Wer schon länger und regelmäßig in der Küche steht, weiß, dass in dieser Aussage mehr als nur ein Körnchen Wahrheit liegt. „Echte“ Butter in den Weihnachtskekse schmeckt man genauso wie hochwertige Schokolade im Kakao oder guten Rotwein im Risotto. Genauso verhält sich das auch mit diesem Rezept. Klingt logisch? Ist es auch!

Wer, aus welchen Gründen auch immer, keinen Alkohol trinkt, kann diesen einfach weglassen und die Cranberries in etwas braunen Zucker und Orangensaft einlegen. Das schmeckt ebenfalls hervorragend und kommt ganz ohne Rum aus. Solltet ihr keine Cranberries zu Hause haben, könnt ihr übrigens auch Rosinen verwenden oder sie einfach ganz weglassen. Was ihr am liebsten mögt.  Selbstverständlich könnt ihr das Kompott auch einkochen und bei Bedarf einfach ein Glas öffnen. Es eignet sich hervorragend als süße Beilage zu Kaiserschmarrn und Pancakes, schmeckt aber auch pur!

cinnamon-apple-recipe-sweet-trolley

Rezept für karamellisiertes Apfelkompott

30 Minuten

4 Personen

Zutaten:

  • 6 kleine Äpfel
  • 200 ml Apfelsaft
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Honig
  • 100 ml Wasser
  • 50 g getrocknete Cranberries
  • 25 g Zucker
  • 10 g Butter
  • etwas Zimt
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Rum

Zubereitung:

Die Äpfel waschen, schälen und zuletzt das Kerngehäuse entfernen. Danach klein schneiden und in kaltes Zitronenwasser einlegen, damit sie nicht braun werden. Die Cranberries dann mit dem Rum beträufeln und zur Seite stellen. Die Butter und den Zucker bei gemäßigter Temperatur karamellisieren lassen. Die Äpfel abseihen, hinzufügen und zuletzt alles sorgfältig verrühren. Mit Apfelsaft und Wasser aufgießen. Danach die Vanilleschote längst aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die eingelegten Cranberries, den Zimt, den Zitronensaft und das Vanillemark einrühren. Gemeinsam mit der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen lassen und dann von der Herdplatte nehmen. Ein bisschen ziehen lassen und servieren oder direkt in sterilen, vorbereiteten Gläsern einkochen.

No Comments

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.