Work Life Balance Comfort Zone

Erdbeeren & Flieder

Eigentlich hatte ich es ja nie so mit Veränderungen. Ich suhlte mich privat gerne in meiner wohlig warmen Comfort Zone und war auch nach dem drölfzigtausendsten Motivation-Pic im trendigen Handwritten-Font kein bisschen mehr dazu bereit, diese zu verlassen. Mittlerweile sieht das ganz anders aus. Mein Alltag kann mir aktuell gar nicht abwechslungsreich genug sein. Ich langweile mich schnell, bin stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen und hab wahnsinnigen Spaß daran, neue Menschen und ihre Projekte kennenzulernen.

Meine Work-Life-Balance war dennoch noch nie ausgewogener als im Moment. Auch, wenn ich das Gefühl habe, die Zeit flöge mir dieser Tage nur so um die Ohren, nehme ich so viel mit, dass mich das gar nicht weiter stört. Alles ist in Bewegung und ich finde es einfach großartig. Freue mich über all die Möglichkeiten, die die letzten Monate mit sich brachten und kann es kaum erwarten, mich ins nächste Projekt zu stürzen.

Work-Life-Balance-Slow-Food-Burgenland

Worin ich mich in letzter Zeit nicht mehr so wohlgefühlt habe, war meine Plattform hier. Nicht, was das Design oder meine Beiträge angeht. Ich liebe meinen Blog, das Schreiben, das Fotografieren, den Austausch … Aber ich kann hier bei Weitem nicht alles publizieren, was mich beschäftigt, woran ich arbeite und was ich eigentlich gerne mit euch sharen würde.

Das ist auch der Grund, warum sich in den nächsten Wochen hier auch ein bisschen was ändern wird. Ich möchte mich insgesamt wieder wohler fühlen, nicht dauernd das Gefühl haben, etwas zu verpassen, mich selbst in meiner Kreativität zu beschneiden oder mich nicht gut genug in die Social Media-Welt einzufügen, die ja ansonsten zu einem nicht unwesentlichen Teil mein berufliches Zuhause darstellt.

Die Grenzen sind in den letzten Jahren einfach verschwommen. Ich habe mich weiterentwickelt und fühle mich ein bisschen wie in einem digitalen Käfig. Höchste Zeit, die Flügel auszubreiten und zu machen, worauf ich wirklich Bock habe.

Flieder-Ernte-2018-Fruehling
Erdbeer-Rezepte
Erdbeer-Cupcakes-mit-Frischkaese-Frosting

Comfort Zone Reloaded

Ich liebe es zu backen, zu kochen, zu fotografieren und zu schreiben. Essen ist ein wahnsinnig großer Bestandteil meines Lebens und das wird sich so schnell auch nicht ändern. All das bedeutet aber nicht, dass ich noch Lust auf einen klassischen Food Blog habe. Ich möchte irgendwie raus aus meiner Comfort Zone, rein in meine ganz persönliche Nische und weg von Zwängen, die ich mir selbst auferlegt habe. Ich bin selbst gespannt, wohin die Reise geht, tüftle im Hintergrund schon länger an einer digitalen Lösung, die mir passend erscheint, mache mir diesbezüglich aber überhaupt keinen Stress mehr. Im Gegenteil.

Ich genieße den Frühling, neue Projekte, neue Menschen, den Geschmack frischer Erdbeeren, den Duft meiner Lieblings-Blüten, jenen frischer Backwaren und vor allem den der Freiheit. Frei nach und ganz im Sinne von Roger Willemsen: „Das Leben kann man nicht verlängern, aber wir können es verdichten.“

Mein super-einfaches Rezept für feine Mini-Erdbeer-Cupcakes mit Kokosjoghurt und fruchtigem Strawberry-Cheesecake-Frosting findet ihr übrigens bei der lieben Kathrin von Backen macht glücklich.

Slow-Food-Burgenland-Food-Blog
Work-Life-Balance-Burgenland
Keine Kommentare

Schreib ein Kommentar