Birnenchips selber machen

Knusprige Birnenchips

Hauchzarte, karamellisierte Birnenchips selber machen ist unglaublich einfach. Man braucht dazu lediglich zwei Zutaten: Birnen und Zucker. Einfacher geht’s ja wohl nicht! Außerdem schmecken die knusprigen Chips nicht nur fantastisch, sondern machen aus jedem fruchtigen Dessert einen wahren Hingucker. Die Herstellung ist dabei wirklich supereinfach, unkompliziert und für jeden noch so blutigen Anfänger problemlos schaffbar. Das Prozedere lässt sich außerdem problemlos mit anderen Früchten durchspielen. Beispielsweise mit Äpfeln. Ein wenig Zimt dazu – fertig ist der hausgemachte Winter-Snack. Aber auch Feigen schmecken getrocknet und karamellisiert einfach großartig. Hier verwende ich am liebsten etwas Zitronensaft, Rosmarin und unraffinierten Rohrzucker. Das ist aber natürlich Geschmackssache. Testet euch am besten durch eure Lieblingsfrüchte und traut euch ruhig etwas waghalsiger zu kombinieren. Oft sind gerade die ausgefallendsten Kombinationen die besten, von denen man nie gedacht hätte, dass sie wirklich passen könnten.

Birnenchips Rezept

Das hübsche Ergebnis peppt Süßspeisen und Desserts übrigens im Handumdrehen auf. Und das mit einem minimalen finanziellen Aufwand. Foodstyling mit natürlichen Materialien sieht außerdem meist ohnehin viel besser aus als der ganze Kunststoff-Klimbim, da sind wir uns wahrscheinlich einig? Ich wünsch euch jedenfalls viel Spaß beim Ausprobieren und selbstverständlich beim Verkosten. Erzählt mir, wie’s euch bei der Zubereitung gegangen ist. Ich freu mich wirklich immer sehr über euer Feedback!

Birnenchips selber machen

Zutaten:
2 Birnen
etwa 300 g Zucker (zum Karamellisieren der Birnen)

Zubereitung:

  1. Zuerst müssen die Birnen hauchzart geschnitten werden – das klappt wunderbar mit einem simplen, sehr scharfen Gemüsehobel.
  2. Danach müssen die Birnen beiseitig in Zucker gewälzt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt werden.
  3. Dann bei 160 °C (Ober-/Unterhitze) 15 Minuten karamellisieren, wenden und weitere 15 Minuten karamellisieren. Ich hab’s euch doch gesagt! Birnenchips selber machen ist wirklich nicht schwer!

 

Tipp: Ihr könnt statt purem Zucker auch hausgemachten Vanillezucker verwenden. Das schmeckt einfach großartig und ist lediglich mit minimalem Mehraufwand verbunden.

Keine Kommentare

Schreib ein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.