Baileys-Irish-Cream-Gugelhupf-Sweet-Trolley

Bailey’s-Gugelhupf

Ich liebe diesen Bailey’s-Gugelhupf. Er ist flaumig, saftig, schmeckt köstlich und sieht zudem wunderschön aus. Dass ich Rosenblüten gerne als Deko verwende, dürfte sich ja mittlerweile schon herumgesprochen haben. Dass sie in Kombination mit Pistazien so gut aussehen, habe ich aber erst relativ spät festgestellt und lieben gelernt. Das satte Rosa passt einfach wunderbar zum strahlenden, gelbstichigen Grün meiner Lieblingsnüsse und ist auch geschmacklich eine Wucht.

Gugelhupf-Geheimnis

Genauso wie der flaumige Bailey’s-Gugelhupf, dessen Geheimnis im ausgiebigem Schlagen der Butter und dem Zucker liegt. Ich werde oft gefragt, wie ich die samtige Konisistenz hinbekomme. Die Antwort ist wirklich einfach: Haltet euch nur an folgende Anweisung: Die Butter mit den Eiern schaumig rühren, bis die Masse beinahe weiß geworden ist und der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Das dauert zwar ein bisschen, zahlt sich aber wirklich aus. Wer dann noch das Mehl auf niedriger Stufe nach und nach in den Teig rührt, hat gewonnen. Egal, um welche Gugelhupf-Variante es sich handelt. Versprochen!

Baileys Gugelhupf-Sweet-Trolley

Rezept für Bailey’s-Gugelhupf

45 Minuten

12 Personen

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 250 g gesiebter Staubzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 125 ml Öl
  • 250 ml Bailey’s
  • 250 g glattes Mehl (gesiebt)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 Handvoll Krokant
  • 1 Handvoll getrocknete Rosenblüten

Zubereitung:

Zuerst die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren, bis die Masse deutlich heller geworden ist und der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Dann das Öl mit dem Baileys sorgfältig vermischen. Danach das gesiebte Mehl mit dem Backpulver vermischen. Abwechselnd die Öl-Bailey’s und die Mehl-Backpulver-Mischung auf niedriger Stufe in den Teig rühren. Eine Gugelhupfform sorgfältig mit Öl bestreichen und den Teig vorsichtig in die Form gießen. Kurz stehen lassen, wenn sich Luftbläschen bilden, die Form mit beiden Händen leicht hochheben und ein paarmal damit auf den Tisch klopfen. Bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) 50 Minuten backen. Die Schokolade über Wasserdampf schmelzen, über den Gugelhupf gießen, mit Krokant und Rosenblüten bestreuen und servieren.

Bailey's-Gugelhupf
No Comments

Post a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.